SCORING GIRLS Ausbildung | powered by Deutsche Bahn

Mit SCORING GIRLS Ausbildung powered by Deutsche Bahn zum Traumberuf – Ein Berufs-Orientierungs-Programm für Mädchen und junge Frauen

Du hast bereits deinen Schulabschluss in der Tasche oder planst ihn für das Jahr 2021, weißt aber nicht so recht, wohin die Reise für dich beruflich gehen soll? Für junge Frauen wie dich haben wir das Projekt SCORING GIRLS Ausbildung powered by Deutsche Bahn ins Leben gerufen, um dir zu zeigen, wie viele Türen dir beruflich offen stehen! Mit unserer Unterstützung lernst Du Berufsfelder kennen, über die Du vielleicht noch gar nicht nachgedacht hast und lernst tolle Frauen mit spannenden Berufen kennen, die dich in deiner Berufswahl inspirieren. Außerdem wollen wir in Workshops mit dir deine Stärken und Interessen erkunden und dich optimal auf Bewerbungen und Gespräche vorbereiten. Aber auch Spiel und Spaß werden nicht zu kurz kommen, da eines unserer beiden monatlichen Treffen sportlichen Aktivitäten und Ausflügen gewidmet ist. Der Ursprung des Projekts liegt schließlich im Kölner Fußballprojekt SCORING GIRLS, das von Tuğba Tekkal gegründet wurde, die sich im unten stehenden Video schon auf viele engagierte Teilnehmerinnen in Berlin freut!

Was Dich erwartet:

  • Ein 12-monatiges Programm zur Berufsorientierung in Berlin für junge Frauen, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen oder ihn bereits haben, eine Ausbildung machen möchten und auch Interesse haben technische Berufe kennenzulernen.
  • Wir treffen uns etwa zweimal im Monat in Berlin für ein buntes Programm, bestehend aus Workshops, 1-zu-1 Coachings, Ausflüge in verschiedene Abteilungen der Deutschen Bahn sowie Begegnungen mit unterschiedlichen spannenden und erfolgreichen Frauen.
  • Hinweis: Natürlich werden wir unsere Workshops, wenn nötig, digital anbieten, aber wann immer es möglich ist, treffen wir uns persönlich zu unseren gemeinsamen Aktivitäten!

DU HAST LUST, MITZUMACHEN?

Du möchtest an dem Programm teilnehmen oder kennst eine Person, für die SCORING GIRLS Ausbildung genau das Richtige wäre? Wenn Ihr folgende Fragen mit JA beantworten könnt, freuen wir uns auf eine E-Mail von Euch!

  • Du wirst bis 2021 Deinen Schulabschluss haben oder hast ihn schon?
  • Du kannst Deutsch und darfst in Deutschland arbeiten?
  • Du lebst in Berlin oder kannst problemlos in die Stadt kommen?

… und zwar an sgausbildung@hawar.help. Bitte hinterlasse uns auch Deine Telefonnummer in der E-Mail. Alternativ kannst Du uns auch eine SMS schreiben an die 0163 39 07 151. Wir melden uns bei Dir!

Du hast noch Fragen? Kein Problem: Die beantwortet Dir gerne unsere Projektmanagerin Anna, ebenfalls unter der 0163 39 07 151.

Wir freuen uns auf Dich!

*Alle Interessensbekundungen müssen bis zum 15. Juni 2020 bei uns eingegangen sein. 

E-Mail abgeschickt? Super! Aber wie geht's weiter? Klicke hier, um den Ablaufplan einzusehen:

E-Mail abgeschickt? Super! Aber wie geht's weiter? Klicke aufs Bild, um den Ablaufplan einzusehen.

Hintergrund des Projekts:

„Mehr machen statt nur reden!“ DB und HAWAR.help setzen sich für Diversität und soziale Mobilität auf dem Arbeitsmarkt ein.
Gemeinsam mit der Menschenrechtsorganisation HAWAR.help möchte DB Mädchen und junge Frauen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte bei ihrem Einstieg in die Berufswelt in Deutschland unterstützen und sie dabei ermutigen, auch technische Berufe anzustreben, an sich zu glauben und ruhig mal „groß zu denken“.

Mit dem Projekt möchten die DB und HAWAR.help sich für Diversität, soziale Mobilität und leistungsbezogene Aufstiegschancen in der Berufswelt stark machen. Das Projekt richtet sich an Mädchen, die im Jahr 2021 ihren Schulabschluss machen und aus sozial benachteiligten Familien mit und ohne Migrations- und Fluchtgeschichte kommen. Die Mädchen stammen aus unterschiedlichen Herkunftsländern, Gesellschaftsschichten und Glaubensgemeinschaften. Durch die Workshop- und Teamaktivitäten des Projekts können Vorurteile abgebaut und die Wertschätzung von Diversität gestärkt werden. Durch eine Kombination aus der praktischen Unterstützung bei Bewerbungsverfahren, sowie der Einbindung starker weiblicher Vorbilder in das Projekt, werden die Mädchen und jungen Frauen ermutigt, motiviert und inspiriert neue Zukunftsperspektiven in Betracht zu ziehen und Wege in technische Berufe einzuschlagen, die sie sich ohne dieses Projekt nicht zugetraut hätten.

SCORING GIRLS Ausbildung | powered by Deutsche Bahn ist eine Workshop-Reihe, die auf die Best-Practice Erfahrungen der HAWAR.help Projekte mit sozial benachteiligten Mädchen und jungen Frauen mit und ohne Migrations- und Fluchtgeschichte aufbaut. Durch Workshops, Coachings, Ausflüge in DB-Werkstätten sowie Begegnungen mit DB-Mitarbeiter*innen und anderen Vorbildern, werden die Mädchen ermutigt auch technische Berufe anzustreben und „groß zu denken“. HAWAR.help unterstützt sie dabei, ihre Stärken zu erkennen und sich für ihre Werte und Träume einzusetzen. Teil des Projekts sind auch gemeinsame Ausflüge – wie bspw. der Besuch eines Fußballturniers –, um das Gemeinschaftsgefühl und die Motivation der Mädchen zu stärken.

Die DB & HAWAR.help setzen auf einen gesellschaftlichen Impact: Durch das gemeinsame Projekt soll ein Umdenken von stereotypen Einteilungen von Frauen- und Männerberufen hin zu mehr Diversität auf dem Arbeitsmarkt erreicht werden – denn es gibt genug Chancen für alle, gerade in einem Unternehmen wie der DB.