Háwar

EMAILEN SIE UNS info@hawar.help
RUFEN SIE UNS AN +49 (0)30-547 070 570
Spenden Sie jetzt

School Talks

Projekte

School Talks

12118650_786182911490142_6135660186216762959_n

Die Situation

Flucht und Migration werden im aktuellen öffentlichen Diskurs vielfach negativ konnotiert: die sogenannte Flüchtlingskrise hat neben der deutschen Willkommenskultur auch steigende rassistisch motivierte Angriffe, Übergriffe und Anschläge zur Folge. Die Zunahme extremistischer Strömungen und Rechtspopulismus sind weltweit zu beobachten und bedrohen das Fundament von Demokratie und politischer Freiheit.

Das Projekt 

Angesichts dieser Situation beabsichtigt der Verein HAWAR.help mit dem Projekt „School Talks Berlin“ ein vielfältiges, auf Nachhaltigkeit angelegtes Projekt der antirassistischen Erziehung in Berlin sowie dem Berliner Umland zu etablieren. HAWAR.help stützt sich in seinem Konzept auf Grundlagen der Schulpädagogik und didaktische Prinzipien politischer Bildung. Im Vordergrund stehen hierbei neben dem Abbau von Vorurteilen und der Prävention von rassistischer Gewalt/ Extremismus die Vermittlung wichtiger pädagogischer sowie sozialer Elemente:

17343003_1138905342884562_2675248990746496754_n

Das Projekt „School Talks Berlin“  ist eine Maßnahme antirassistischer und demokratiefördernder Erziehungsarbeit an Schulen und außerschulischen Bildungsträgern. HAWAR.help adressiert mit dem Projekt eine Zielgruppe, die als Basis der Zukunft von morgen besonderer Zuwendung bedarf: Kinder und Jugendliche werden in den Medien usw. mit starken Bildern und Meinungen konfrontiert, letztlich jedoch damit allein gelassen.

  • Vermittlung von Werten wie Toleranz,  Demokratiebewusstsein,
  • Förderung interkultureller Kontakte
  • Aufdecken von rassistischer Propaganda und Antisemitismus/ Extremismus
  • Stärken von Minderheiten
  • Nachhaltige Förderung von Minderheiten/ Empowerment
  • Anti IS-Arbeit