Háwar

EMAILEN SIE UNS info@hawar.help
RUFEN SIE UNS AN +49 (0)30-547 070 570
Spenden Sie jetzt
21765089_1891652777528136_392724023356370345_n

Zum Internationalen Tag des Friedens bei der UNO

Heute ist der Internationaler Tag des Friedens, der seinerzeit von der United Nations– Generalversammlung beschlossen wurde, um unter den verschiedenen Völkern der Erde zur weltweiten Gewaltlosigkeit und Waffenstillstand aufzurufen.

Bei unserer Reise in die USA waren wir auf Einladung von der UN-Beauftragten Ms. Pramila Patten und ihrem Team im UN Headquarters in New York.

Dort haben wir Film- und Beweismaterial von unserer letzten Reise im Irak vor wenigen Wochen und die dramatische Situation gezeigt, um für internationale Unterstützung für die Opfer sowie die weltweite Verfolgung der Täter zu werben.

Die UNO ist die einzige weltweite Organisation, die die Situation der Frauen und den fortwährenden Völkermord an den Jesidinnen und Jesiden wirklich adressieren und ahnden kann, deshalb ist sie so wichtig für uns. Sollten sich der Irak und Syrien einer ehrlichen, juristischen Aufarbeitung der Verbrechen verweigern, so könnte der UN-Sicherheitsrat dies überstimmen.

Für die Zukunft wünschen wir von Hawar.help uns stärker gesicherte Außengrenzen bei gleichzeitiger, humanitärer Aufnahme von besonders Schutzbedürftigen – insbesondere von alleinstehenden Frauen und ihren Kindern. Gerade sie verdienen unsere Hilfe am meisten – und hatten bisher die geringsten Möglichkeiten, zu uns zu gelangen!

Wir freuen uns unsere Gespräche auf UN-Ebene schon im Oktober fortsetzen zu können.

Humanitäre, internationale Arbeit ist ein Langstreckenlauf. Wir schaffen ihn nur mit Eurer Unterstützung.

21764853_1891652404194840_8975483598255112796_n
21616491_1891652710861476_2596995788286462814_n